Zimmer buchen
  • Cause We Care

    Eine harmonische Umgebung sorgt für nachhaltiges Wohlbefinden

What we stand for - is what we stand on 

Werden Sie mit uns aktiv!

Die Initiative "Cause We Care" der Schweizer Stiftung myclimate gibt Ihnen die Möglichkeit, Klimaschutz mit einem freiwilligen Beitrag lokal und global zu fördern. Als Dank dafür investieren wir als Hotel den gleichen Betrag wie Sie.

Ein Teil der Gesamtsumme wird für die Unterstützung internationaler Klimaschutzprojekte verwendet. Die verbleibende Summe investieren wir in lokale Nachhaltigkeitsmassnahmen.

 

WETTBEWERB von myclimate:

Gib dem Eisbären einen Namen!

Seit bald einem Jahr verteilt der «Cause We Care»-​Eisbär "High Five" an umweltbewusste Touristen. Nun braucht er oder sie einen Namen. Sende uns deinen Vorschlag und gewinne nachhaltige Preise unserer «Cause We Care»-​Partner.
So einfach geht's:

  • Füllt das Formular aus, um uns deinen Namensvorschlag zu senden.
  • Das "Cause We Care"-Team wählt die besten zwei Namen aus.
  • In einem öffentlichen Voting wird der Name des Eisbären bestimmt.

Unter allen Teilnehmer/innen, welche einen Namensvorschlag einsenden und/oder am Voting teilnehmen, werden tolle Preise unserer "Cause We Care"-​Partner verlost. Bei uns kannst Du einen Wertgutschein im Small Luxury Hotel Ambassador con CHF 350.- gewinnen.

Namensvorschläge können bis am 31. Oktober eingereicht werden.

Das Voting findet vom 2. - 8. November statt.

Die Verlosung der Preise findet Mitte November 2019 statt.

 

Hier kannst Du mitmachen!

I care

 

 

Sie buchen bei uns eine Übernachtung und zahlen freiwillig einen kleinen Beitrag an "Cause We Care". Damit erhalten Sie einen klimaneutralen Aufenthalt.

We care

 

 

Zahlen Sie einen Beitrag, verdoppeln wir diesen und legen beide Beiträge in unseren "Cause We Care"- Fonds.

 

 

Aus dem Fonds kompensieren wir die erzeugten Emissionen Ihres Aufenthaltes mit einem Wasserprojekt von myclimate in Uganda. Mehr Informationen zum Projekt. 

Gleichzeitig investieren wir in interne und lokale Klimaschutz - und Nachhaltigkeitsmassnahmen.

Unsere Massnahmen

 

 

Unser Wäscheservice

Falls Sie wünschen, dass wir Ihre Frotteewäsche nicht täglich waschen sollen, wird das eingesparte Geld in das Klimaschutzprojekt investiert.

Nachhaltig & Saisonal

Saisonale und regionale Produkte sind selbstverständlich. Beeren, Kräuter oder Pilze werden regelmässig von Küchenchef David Krüger selbst in umliegenden Naturgebieten gesammelt. Und auf eine produktschonende und aromatische Verarbeitung wird ebenfalls grossen Wert gelegt.

Pressreader

Mit Pressreader erhalten Sie papierlosen Zugriff auf über 7000 internationale Zeitungen und Magazine. Zu diesem Zweck sind iPads in unserem Restaurant und das gesamte Angebot über pressreader.com erhältlich.

Strom aus Wasserkraft

Unser Strom stammt komplett aus Schweizer Wasserkraft. Wir verfügen über eine auf Energieeffizienz ausgerichtete Infrastruktur mit stromsparenden Komponenten wie
etwa automatische Lichtschalter, Sparlampen oder intelligente Kühlvitrinen. Unsere Kühl- und Heizungssysteme arbeiten zudem mit einer Wärmerückgewinnung.

 

 

Wasser für Wasser

Wann immer Sie in Ihrem Zimmer oder in unserem Restaurant Züriwasser trinken, spenden wir einen Teil der Einnahmen an «Wasser für Wasser», einer wohltätigen Organisation, die sich in Sambia für sauberes Trinkwasser einsetzt.

Mehr Informationen zu Wasser für Wasser

Soeder* Hygieneprodukte

Die Schweizer Marke Soeder* stellt in der Region Zürich eigene Pflegeprodukte aus rein natürlichen Bestandteilen hergestellt. Lieferwege bleiben kurz, dank Dispenser wird Abfall reduziert und nur einmal drücken reicht für eine nachhaltige Pflege.

Hotel-Handy

Finden Sie Hotelinformationen sowie einen Stadtplan und weitere Infos von A bis Z auf dem Hotel-Handy, welches kostenlos in Ihrem Zimmer bereit steht.

Soziale Verantwortung

Wir sind stolz auf unser vielseitiges Team, das sich folgendermassen zusammenstellt:
Frauen: 47 (65,28%) / Männer: 25 (34.72%)
Durchschnittsalter: 33.98 Jahre
Herkunft: Schweiz:59.74% / Deutschland: 6.49% / Serbien: 3.90% / Spanien: 2.60% / Österreich: 2.60%
Total Ausl. Staatsangh. (inkl. EU) : 40.26%
Total Nicht-EU-Angehörige: 20.78 %
Total EU-Angehörige (nur EU) : 19.48%